EW Mai 2019

Ihr Lieben, ich stelle mich nun auch mal noch kurz vor. Bin seit Anfang Dezember in der Gruppe. Durch Zufall, falls es den gibt… Ich hätte am 22.1. einen Termin zum Austausch der Implantate gehabt. Nach einem TV Bericht bin ich stutzig geworden und habe recherchiert und bin so hier gelandet. Den Termin habe ich abgesagt. Weiter bin ich aber noch nicht. Ich habe Symptome, allerdings weniger ausgeprägt als andere hier und auch in der Anzahl weniger. Bis jetzt. Ich bin immer noch in einer Art Schockstarre und überlege tagtäglich, wie ich weiter vorgehe. Meine Implantate habe ich seit Juni 2006 (170 und 200 cc über dem Muskel). Hatte vorher ein kleines A und habe vor dem Ergebnis der Explantation echt Bammel. Aus einem Grund hab ich mich damals ja für die OP entschieden… Danke fürs „Zuhören“, für alle Infos und alles Gute für euch alle!

Nachtrag aus 05_2019

Ihr Lieben, ich möchte euch auch mal ein kleines Update geben nach meiner Explantation. Diese liegt nun genau vier Wochen und einen Tag zurück. Heute hatte ich wieder Nachkontrolle. Dr. Shafighi ist sehr zufrieden. Ich habe mich heute das erste Mal komplett wohl in meiner neuen alten Haut gefühlt. Nach dem ich am Montag ein extremes Tief hatte und mir am liebsten wieder Implantate hätte einsetzen lassen. Der Weg der Heilung und Selbstliebe ist ein langer und verdammt schwerer manchmal. Es werden noch viele Tiefs kommen. Aber auch gute Zeiten 💝 heute fand ich es zum ersten Mal in meinem Leben NICHT störend, dass ich flach bin. Es hat mich im Gesamtbild überhaupt nicht gestört. Ein Meilenstein.
Obwohl bei mir die OP ja leider nicht en bloc geklappt hat, spüre ich Besserung. Ich bin zum Beispiel nicht mehr so lähmend müde. Dafür ist mein Nesselfieber gleich schlimm wie vor der Explantation. Es braucht wohl alles seine Zeit. Alles Liebe für euch alle weiterhin